Zertifizierter „Sustainability Reporting Professional" (Termine 2023)
Grundlagenseminar

Zertifizierter „Sustainability Reporting Professional" (Termine 2023)

Seminar

Vor-Ort-Seminar

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung ist mit anspruchsvollen Fragen verbunden. Diese betreffen beispielsweise aktuelle gesetzliche Anforderungen wie die CSRD und etablierte Standards. Das Seminar zum "Zertifizierten Sustainability Reporting Professional" befähigt die Teilnehmenden zur eigenständigen Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts nach anerkannten Standards wie GRI, DNK, ISO 26000 etc. und zeigt deren Verbindung zu den Inhalten der neuen ESRS auf. Verschiedene Rahmenwerke und -bedingungen werden anhand zahlreicher Beispiele dargestellt und ausführlich besprochen.

Seminar-Flyer

Termine
07./08. März 2023, Düsseldorf
Vor-Ort-Seminar
de

Dauer: 2 Tage 
Ort: Düsseldorf (Veranstaltungsort: Hotel NH Düsseldorf City, Kölner Str. 186-188) oder Frankfurt (eine Anmeldung für Frankfurt am Main am 28./29. März  ist leider nicht mehr möglich)
Termine: 07./08. März 2023 (Düsseldorf – garantierte Durchführung), 09:00 bis 17:00 Uhr
Normalpreis: EUR 1.490,00 (zzgl. MwSt.) 
Frühbucherpreis: EUR 1.340,00 (zzgl. MwSt.) (Frühbucherrabatt Düsseldorf: Gültig bis zum 29.01.2023)
Sonderrabatt: Mitglieder des BNW (Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.) erhalten einen zusätzlichen Rabatt von 5% auf Frühbucher- und Normalpreis. Bitte teilen Sie uns Ihre Mitgliedschaft bei Ihrer Anmeldung unter "Zusatzinformationen Rechnung/Bemerkungen" mit.

Inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen. Hotelzimmer können nach Verfügbarkeit auf eigene Kosten gebucht werden.

Auf Anfrage ist dieses Seminar auch als Inhouse-Seminar möglich. Sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt

SQS Deutschland GmbH

T +49 (0)7531 127 95 10
info@sqsde.de

Bücklestraße 3
78467 Konstanz
Deutschland

Beschreibung +

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich gleichermaßen an Nachhaltigkeitsverantwortliche sowie Umwelt- und Qualitätsmanagementbeauftragte. 
 

Seminarziel:

Das Seminar zum "Zertifizierten Sustainability Reporting Professional" befähigt die Teilnehmenden zur eigenständigen Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts nach anerkannten Standards wie GRI, DNK, ISO 26000 etc. und zeigt deren Verbindung zu den Inhalten der neuen ESRS auf. Verschiedene Rahmenwerke und -bedingungen werden anhand zahlreicher Beispiele dargestellt und ausführlich besprochen. Die Teilnehmenden sind nach dem Seminar befähigt, Nachhaltigkeitsberichte zu verfassen bzw. bereits erstellte Berichte zu verbessern. 
 

Seminarformat:

Zweitägiges Seminar mit theoretischen und praktischen Einheiten, Case Studies, Best Practices, Gruppendiskussionen und einer abschließenden Projektarbeit.

Seminarinhalte +
  • Informationen über die wichtigsten gesetzlichen Anforderungen der EU bezüglich der Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten
  • Die wichtigsten Schritte zur Vorbereitung eines Nachhaltigkeitsberichts
  • Die Bedeutung des Prinzips der doppelten Wesentlichkeit
  • Überblick über verschiedene Berichtstypen, die wichtigsten Standards der Berichterstattung sowie ihre inhaltlichen Gemeinsamkeiten und Zusammenhänge
  • Die Rolle bereits etablierter Managementsysteme für die Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Vorstellung des weltweit anerkannten Prüfungsstandards AA1000
  • Best Practices und Hinweise, wie man den geeigneten Standard für das eigene Unternehmen findet
  • Praktische Bearbeitung verschiedener Case Studies zur Identifikation von Verbesserungsvorschlägen in der Berichterstattung
  • Gruppendiskussionen und Impulse
  • Erstellung einer bewerteten Projektarbeit
  • Vorteile einer externen Berichtsprüfung 
Unterlagen +

Sie erhalten sorgfältig ausgearbeitete Seminarunterlagen, die den Inhalt dokumentieren und sich zum späteren Nachschlagen eignen. Die Unterlagen stehen Ihnen kurz vor Beginn des Seminars zur Verfügung. 

Leitung +

Dr.-Ing. Sied Sadek ist Geschäftsführer der SQS Deutschland GmbH und Nachhaltigkeitsexperte mit langjähriger Praxiserfahrung in der Verifizierung von Nachhaltigkeitsberichten renommierter KMUs und Großunternehmen. Er wirkt in verschiedenen Gremien an der Ausarbeitung von Normen mit und hat sich mit seinen Fachvorträgen über z.B. ESG, GRI oder SDGs in zahlreichen Ländern einen Namen gemacht. In Deutschland ist er der einzige mit einer LCSAP-Zulassung für den Prüfstandard AA1000.